:. Navigator

Home


LA Galaxy
 

 

Das Team gewann in seiner Geschichte fünf Mal den MLS Cup. 2002 und 2005 beendete Galaxy die Saison mit dem Gewinn der Meisterschaft. 2005 gelang dem Team das Kunststück, dass es mit der schlechtesten Bilanz nach der Regular Season die Meisterschaft gewinnen konnte. 2001 und 2005 wurde das Team Pokalsieger. Damit holten die Galaxy 2005 als drittes Team der MLS-Geschichte das Double. Im Jahre 2000 gewann der Verein den CONCACAF Champions Cup.Die Saison 2006 verlief enttäuschend. Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte verpasste das Team die Play-Offs. Manager Doug Hamilton verstarb auf dem Rückflug von einem CONCACAF Champions Cup-Spiel bei Deportivo Saprissa (Costa Rica) an einem Herzinfarkt.Im November 2006 verkündete Clubpräsident Alexi Lalas, dass der Verein an einer Verpflichtung des englischen Nationalspielers David Beckham interessiert ist. Am 11. Januar 2007 bestätigte David Beckham den Wechsel von Real Madrid zu Los Angeles, am 21. Juli 2007 bestritt „Becks“ sein erstes Spiel für Galaxy. Wobei sie abermals die Play-Offs verpassten. Auch in der Saison 2008 konnte Galaxy nicht die Play-offs erreichen. Aufgrund dieses frühen Ausscheidens aus der Meisterschaft überwinterten die beiden Stars Beckham und Landon Donovan per Leihe beim AC Milan bzw. beim FC Bayern München in Europa, um sich für die neue Saison fitzuhalten.

Erfolge

  • CONCACAF Champions Cup-Sieger 2000
  • US-amerikanischer Meister 2002, 2005, 2010
  • US-amerikanischer Vizemeister 1996, 1999, 2001
  • MLS Supporter's Shield-Sieger 1998, 2002
  • US-amerikanischer Pokalsieger 2001, 2005
  • Meister Western Standings 2009
  • Teilnahme im MLS Final 2009 gegen Real Salt Lake (Real Sieger im Penaltyschiessen 5:4) / L.A. Vizemeister 2009

 

http://la.galaxy.mlsnet.com

 

 

 

© 2007 markusblumauer.com